top of page

#9 Unser lustiger Segeltörn in Kroatien – ein Abenteuer auf hoher See!

Unser lustiger Segeltörn in Kroatien – ein Abenteuer auf hoher See!



Tag 1: Ankunft und Regen


Endlich war es soweit! Wir hatten uns alle so darauf gefreut, unseren Segeltörn in Kroatien zu beginnen. Mit unserem Trainer Yost und Skipper Tobias Herborn ging es los. Wir waren schon letztes Jahr mit Tobias auf einem Katamaran unterwegs und wollten es unbedingt noch einmal mit der ganzen Crew probieren.


Leider machte uns das Wetter zu Beginn einen Strich durch die Rechnung. Die ersten Tage wurden wir vom Regen begleitet. Doch das konnte uns nicht entmutigen. Wir nutzten die Zeit im Hafen von Trogir, um uns die Stadt anzusehen und uns auf das Segeln vorzubereiten. Obwohl das Wetter nicht mitspielte, hatten wir jede Menge Spaß zusammen.





Tag 3: Endlich auf dem Katamaran Janny!


Nachdem wir die ersten Tage auf einem Ersatzkatamaran verbracht hatten, war es endlich soweit: Unser gecharterter Katamaran "Janny" war verfügbar! Wir waren so aufgeregt und konnten es kaum erwarten, das volle Segelerlebnis auf dem Meer zu genießen.




Tag 4: Abenteuer auf hoher See


Das Wetter hatte sich endlich beruhigt, und wir waren bereit, das Meer zu erobern. Es fühlte sich großartig an, mit unseren Segelkenntnissen und unter der fachkundigen Anleitung von Tobias Herborn auf dem Katamaran zu segeln. Die Wellen schaukelten uns sanft hin und her, während wir uns entspannt den Wind um die Nase wehen ließen. Wir fuhren entlang der wunderschönen Küste Dalmatiens und erkundeten atemberaubende Buchten und Häfen.



Tag 5: Badespaß und Segeltraining


Endlich hatten wir auch die Gelegenheit, im kristallklaren Wasser zu schwimmen. Das Meer war etwas frisch, aber das hielt uns nicht davon ab, uns ins erfrischende Nass zu stürzen. Wir genossen die Zeit im Wasser und verbrachten den Tag damit, unsere Segelfähigkeiten zu verbessern.



Unsere Häfen und ihre Besonderheiten


Wir legten in verschiedenen Häfen an, die alle ihren eigenen Charme hatten. Marina Trogir, der Ausgangspunkt unserer Reise, war eine malerische Stadt mit vielen historischen Gebäuden und engen Gassen. Hier konnten wir die kroatische Kultur hautnah erleben.


In Uvala Razetinovac auf Čiovo erwartete uns eine ruhige Bucht mit glasklarem Wasser – ein perfekter Ort zum Schwimmen und Entspannen.


Die Inseln Drvenik Veli und Drvenik Mali beeindruckten uns mit ihren schönen Buchten. Uvala Krknjaši und Uvala Vela Rina boten ideale Bedingungen für unser Segeltraining.


Auf der Insel Šolta erlebten wir die malerischen Orte Maslinica und Vinisce und konnten die herzhafte kroatische Küche in den örtlichen Restaurants genießen.


In Rogoznica und Trogir ließen wir den Tag ausklingen, indem wir uns von der lebendigen Atmosphäre der Hafenstädte mitreißen ließen.


Unser Abenteuer endete in Marina Baotic, wo wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge Abschied nahmen. Wir hatten eine fantastische Zeit auf unserem Segeltörn und wären am liebsten noch länger unterwegs geblieben.


Fazit:

Unser Segeltörn in Dalmatien war wieder ein unvergessliches Erlebnis. Wir haben nicht nur unsere Segelfähigkeiten verbessert, sondern auch die Schönheit der kroatischen Küste in vollen Zügen genossen. Tobias Herborn, unser erfahrener Skipper, hat uns mit viel Geduld und Humor begleitet. Die lustigen Momente an Bord, das Schwimmen im Meer und die Erkundung der verschiedenen Häfen haben diese Reise zu etwas ganz Besonderem gemacht. Wir sind dankbar für diese wundervolle Zeit und freuen uns schon jetzt auf unseren nächsten Segeltörn!




Kroatien 2019
.kml
Download KML • 99KB

Kroatien 2019
.gpx
Download GPX • 10KB



29 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
AdobeStock_94398854.jpeg

Hallo, Danke das ihr vorbeischaut.  

Wir werden hier regelmäßig über unsere Segelerfahrungen, Tipps und Tricks, sowie über die neuesten Trends in der Segelwelt berichten.

Wir sind beide begeisterte Segler und haben schon viele schöne Segeltörns erlebt. Wir möchten unser Wissen und unsere Erfahrungen mit euch teilen und euch helfen, noch mehr Freude am Segeln zu haben.

Unser Ziel ist es, einen informativen und unterhaltsamen Blog zu schaffen, der sowohl für erfahrene Segler als auch für Anfänger interessant ist. Wir hoffen, dass ihr unser Blog regelmäßig besucht und uns Feedback gebt.